Thomas Ohm

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

Geboren 1957 in Olpe.

Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Schwerpunkt: Strafrecht. Referendariat in Bonn bis 1987; Schwerpunkt: Verwaltungs- und Strafrecht.

Während des Referendariats und darüber hinaus bis 1992 Tätigkeit im Bundesministerium für Gesundheit: Mitwirkung bei der Führung der Datenbank BIFOS (Betäubungsmittelrecht-Informationssystem) zur Erfassung von Betäubungsmittelstraftaten.

Rechtsanwalt seit 1987.
Fachanwalt für Strafrecht seit 2000.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Organisierte Kriminalität
  • Haftsachen
  • Betäubungsmittelstrafrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • Ausländerrecht

Fremdsprachen:

  • Englisch

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • Strafverteidigervereinigung NRW e.V.